CHANGE_web.jpg

KW47
Kunsttage im Sektor 
11.–20.11.2022

Die Kunsttage sind die alljährliche Schau von bildenden und darstellenden Künstlern, Graphikern, Fotographen und Streetartisten. Dabei steht der Mix der verschiedenen Künste wie Malerei, Fotographie, Druck, Bildhauerei und Installation sowie Theater, Performance und Musik als spannendes audiovisuelles Sinneserlebnis im Vordergrund.

Es gilt in den zehn Tagen Kunst an diesem Ort erlebbar zu machen. Den Künstlern sollen Räume außerhalb heller, weiß gestrichener Galerieräume geboten werden, in denen sie Ihre Werke dem Thema entsprechend ausstellen  und mit Co – Kulturschaffenden interagieren können. Durch die Mischung verschiedenster Kunstformen soll ein breites Publikum angesprochen und ein besonderer Raum der Inspiration und der soziokulturellen Kommunikation geschaffen werden.

CHANGE

"Change" und alles  ist anders. Vor einem Augenblick war dieser Bach noch ein reißender Strom. Die verlassene Stadt steckte einst voller Leben. Auf diesem Berg waren wir als Kinder noch Ski laufen. Dort wo sich nun die farbenfrohen Gärten befinden, gab es früher einen riesigen Parkplatz und davor wiederum Wälder. Heute haben wir Wälder aus Lichtern und Laternen. Damals fuhren wir im Winter Schlitten und im Sommer mit dem Auto nach Italien. Und seht die Fossilien im Sandstein! Dieses Gebirge war doch einst Meeresgrund.
Wie sich alles verändert! Wenn wir genau hinsehen, erkennen wir den Herzschlag der Welt. Der Wandel ist Puls für das Leben.

Nichts ist so sicher wie der Wandel. Die Dresdner Kunsttage im Sektor Evolution setzen sich in ihrer 10. Ausgabe mit dem Thema Veränderung auseinander. Verschiedenste lokale KünstlerInnen bildender und darstellender Kunst werden sich mit Wandel, Veränderung, Verfall und dem Entstehen von Neuem beschäftigen und auf die Suche nach Antworten begeben. Gerahmt von Vernissage und Finissage wird es in 8 Tagen neben der festen Ausstellung, Konzerte und Performance geben. Der Besuch lohnt sich!

Unser Team

Kunsttage_2019_FSF-5210_edited.jpg
Sebastian
Bestier
Kurator
  • sebastianbestier

Sebastian Bestier ist Mitbegründer der Kunsttage und kuartiert diese seit 2011. Mit seinen Werken stellte er u.a. in Dresden, Berlin, Magdeburg und Rotterdam aus.

SektorEvolution
Geschäftsführer
Sektor Evolution
  • White Instagram Icon
  • White Facebook Icon
  • White Twitter Icon

Ein tatkräftiges Team von individuellen Freigeistern, handwerklich Begabten und alternativen Musikliebhabern wagte 2007 einen neuen Versuch, ein  Haus der Offenheit für alternative Kultur jeglicher Art zu errichten und zu etablieren. In einer industriellen Brache der Kaiserzeit sollten auf geräumigen 330 m2 ein Traum verwirklicht werden. Nach ganzen 2 Jahren Auf- und Umbau, Ämter- und Materialschlacht, Motivations- und Geldsorgen konnte im September 2009 die "Open Platform For Cultural Network" endlich ihre Pforten öffnen. Der Sekto(R)evolution war geboren.

15 fschroth-1 (6).jpg
 
 
Kunsttage_2019_FSF-6051.jpg
 

Gefördert von

BKM_Neustart_Kultur
IniMusik
BKM
Gema logo
CHANGE_web2.jpg

Programm

Fr. 11.11.22
19:00-23:00
Sa. 12.11.22
16:00-20:00

AUSSTELLUNG

20:00-23:30
So. 13.11.22
14:00-22:00

Familyday w//

Ausstellung, Kaffee, Kuchen und Jazz

Mo. 14.11.22
19:00-22:00

AUSSTELLUNG

Kunstküche

Di. 15.11.22
19:00-22:00
Mi 16.11.22
19:00-22:00

AUSSTELLUNG

Do. 17.11.22
19:00-22:00

AUSSTELLUNG

Sa. 19.11.22
16:00-20:00

AUSSTELLUNG

20:00-23:30
So. 20.11.22
14:00-18:00

FINNISAGE

Familyday w//

Ausstellung, Kaffee, Kuchen und Jazz

18:00-22:00
 

Ort

Wie Sie uns erreichen:
Bahn und Tram
Linie 7,8 Haltestelle Insdustriegebiet,
5min Gehweg von der Haltestelle zum Sektor
Auto
Autobahn A13, Abfahrt Dresden Klotzsche
Richtung Innenstadt (Königsbrücker Straße)
Sektor Dresden
An der Eisenbahn 2
01099 Dresden